Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Stephanie Neid-Schlichenmaier & Daniel Schlichenmaier GbR im Folgenden: KAPUALOVE

Kunde/Käufer im Folgenden: Auftraggeber

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich

(1) Maßgeblich für die Abwicklung aller Angebote, Leistungen und Vertragsabschlüsse von KAPUALOVE mit dem Auftraggeber über alle genutzten Verkaufskanäle sind die nachstehenden Geschäftsbedingungen. Diese Bedingungen werden vom Auftraggeber anerkannt.

(2) Abweichende Bedingungen des Auftraggebers werden nur dann Bestandteil des Vertrages, wenn KAPUALOVE diesen Abweichungen schriftlich zugestimmt hat. Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrem Wirksamwerden der Schriftform.

§ 2 Vertragsabschluss, Zahlung, Preise, Lieferkosten

(1) Vertragsabschluss über Facebook / Verlosung: KAPUALOVE macht dem Auftraggeber das Angebot, das Recht auf den Kauf der in der einzelnen Verkaufsaktion dargestellten Ware durch Teilnahme an einer Verlosung zu erhalten. Dieses Angebot stellt eine unverbindliche Aufforderung dar und beinhaltet noch keinen Vertragsabschluss. Nach Beendigung der einzelnen Verkaufsaktion werden per Zufallsgenerator die Gewinner ermittelt. Der Vertragsabschluss kommt erst mit der Annahme der unverbindlichen Aufforderung des Auftraggebers durch KAPUALOVE zustande.

(2) Vertragsabschluss per Order: KAPUALOVE macht dem Auftraggeber das Angebot, die in der einzelnen Verkaufsaktion dargestellte Ware mit einem Eintrag in einem Bestellformular direkt zu ordern. Mit der Annahme des Angebots durch den Auftraggeber kommt ein Vertragsabschluss zustande.

(3) Der Auftraggeber erhält in der Folge eine Rechnung mit Zahlungsaufforderung. Die Zahlung erfolgt ausschließlich per PayPal. Rücklastschriften berechnet KAPUALOVE in tatsächlicher Höhe, mindestens aber in Höhe eines Betrages von 8,50 €. Soweit gesondert ein Kauf „auf Rechnung“ vereinbart ist, ist die Rechnung sofort ab Zugang der Rechnung zur Zahlung fällig.

(4) Die Preisangaben beinhalten die Mehrwertsteuer in gesetzlicher Höhe.

(5) Der Auftraggeber trägt die Lieferkosten, sofern der Vertrag von diesem nicht widerrufen wird. Diese Kosten werden in Abhängigkeit von dem gewünschten Lieferort und der gewählten Versendungsart bei der Bestellung vor Abschluss eines rechtsverbindlichen Kaufvertrages ausgewiesen. Zum Stand dieser AGB betragen die Lieferkosten innerhalb Deutschland 7,00 EURO sowie in das EU-Ausland 17,00 EURO.

(6) Bei einem Widerruf des Vertrages trägt der Auftraggeber die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware an KAPUALOVE – weiteres regelt § 10 dieser AGB.

§ 3 Lieferverzug, Teillieferungen

(1) Sofern nicht im Einzelfall anders angegeben, liefert KAPUALOVE bestellte Ware spätestens innerhalb von fünf Werktagen ab Zahlungseingang.

(2) Kommt es zu einem Lieferverzug, der auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruht, welche KAPUALOVE zu vertreten hat, so haftet KAPUALOVE nach den gesetzlichen Bestimmungen; ein Verschulden deren Vertreter oder Erfüllungsgehilfen ist KAPUALOVE zuzurechnen.

(3) Kommt es zu einem Lieferverzug, der auf einer lediglich einfach fahrlässigen Pflichtverletzung beruht, ist die Haftung von KAPUALOVE auf den vorhersehbaren und typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Betrifft die von KAPUALOVE zu vertretende Pflichtverletzung jedoch die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst möglich macht und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertrauen darf, haftet KAPUALOVE nach den gesetzlichen Bestimmungen.

§ 4 Farbbezeichnungen, Größenangaben, Pflegehinweise

(1) Die in den Veröffentlichungen über Facebook angegebenen Größenangaben und Farbbezeichnungen unterliegen keinen Normen. KAPUALOVE ist bestrebt, sämtliche Mindestgrößenangaben (bezogen auf den Zustand nach erstem Waschvorgang) einzuhalten. Durch den individuellen Wasch- und Trockenvorgang des Auftraggebers können geringfügige Abweichungen hinsichtlich der Größenangaben entstehen. Farbbezeichnungen werden von KAPUALOVE auf Basis vorliegender Garnbezeichnungen oder frei gewählten Begrifflichkeiten vergeben. Bei Farbbezeichnungen, die wiederholt auf derselben Basis benannt werden, kann es ebenfalls zu geringen Abweichungen kommen, da die Färbung der Garne in unterschiedlichen Chargen erfolgt. KAPUALOVE verpflichtet sich jedoch, in der Vorauswahl entsprechend selektiv vorzugehen, so dass Abweichungen minimiert werden. Des Weiteren verweist KAPUALOVE darauf, dass eine hundertprozentig verbindliche Farbdarstellung bei bildlichen Darstellungen von Produktfotos unter verschiedenen Lichtquellen und verschiedenen Endgeräten nicht möglich ist. Abweichungen in Größe und Farbe begründen deshalb in der Regel keine Mangelansprüche. Das Rückgaberecht bleibt davon selbstverständlich unberührt.

(2) KAPUALOVE weist ausdrücklich darauf hin, dass jeder Textilartikel vor dem ersten Tragen auf Basis der von uns angegebenen Textilkennzeichnung gewaschen werden muss.

§ 5 Gewährleistung, Rechte bei Mängeln, Rückgabe von Waren

(1) KAPUALOVE übernimmt eine Gewährleistung für konfektionierte Waren von 2 Jahren ab dem Zeitpunkt des Erhalts. Soweit der gelieferte Gegenstand nicht die zwischen dem Auftraggeber und KAPUALOVE vereinbarte Beschaffenheit hat oder Mängel aufweist, die bereits bei der Übergabe der Ware bestanden haben, so ist KAPUALOVE zur Nacherfüllung verpflichtet. Dies gilt nicht, wenn KAPUALOVE aufgrund gesetzlicher Regelungen zur Verweigerung der Nacherfüllung berechtigt ist. Der Auftraggeber muss KAPUALOVE eine angemessene Frist zur Nacherfüllung gewähren. Ein Ausschluss der Gewährleistung liegt für jede Art von nicht konfektionierten Waren vor (Stoffreste, Meterware auf Bestellung) und/oder wenn der Auftraggeber eine von ihm ausgelöste Veränderung zum Auslieferungszustand vornimmt (z.B. Kürzen, Umnähen, Umnutzung etc.).

(2) Die Nacherfüllung erfolgt grundlegend durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung). Der Auftraggeber ist während der Nacherfüllung nicht berechtigt, den Kaufpreis herabzusetzen oder vom Vertrag zurückzutreten. Hat KAPUALOVE die Nachbesserung zweimal vergeblich versucht, so gilt diese als fehlgeschlagen. Wenn die Nachbesserung fehlgeschlagen ist, ist der Auftraggeber nach seiner Wahl berechtigt, den Kaufpreis herabzusetzen oder vom Vertrag zurückzutreten.

(3) Ein Austausch der Ware kann unter bestimmten Umständen erfolgen. Allerdings weist KAPUALOVE darauf hin, dass sämtliche Produkte einer limitierten Produktionsanzahl unterliegen und es unter Umständen dazu kommen kann, dass die georderte Ware in Design oder Größe nicht mehr verfügbar ist. In diesem Fall ist KAPUALOVE bestrebt eine individuelle Lösung mit dem Auftraggeber zu finden.

(4) Auf nach individuellen Gestaltungsvorgaben gefertigte Einzelstücke oder Sonderanfertigungen gilt kein Rückgaberecht.

(5) Eine Rückgabe von Ware kann nur erfolgen, wenn diese vollständig (wie ausgeliefert), ungebraucht, ungewaschen und wieder verkaufbar ist. Durch eine Benutzung oder Verwendung in vorbezeichnetem Sinne erlischt das Rückgaberecht.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware (Vorbehaltsware) bleibt bis zur vollständigen Zahlung aller Forderungen aus dem zustande gekommenen Vertrag im Eigentum von KAPUALOVE.

§ 7 Datenschutz

KAPUALOVE verwendet die vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten Daten und Datensätze ausschließlich zur bestimmungsgemäßen Abwicklung aller sich aus dem Vertragsabschluss ergebenden Pflichten. Eine darüber hinaus gehende Verwendung schließt KAPUALOVE unbedingt aus.

§ 8 Urheberrecht bei Sonderanfertigungen

Der Auftraggeber haftet allein, wenn durch die Ausführung eines Auftrags nach dessen individuellen Vorgaben (Sonderanfertigungen) Rechte, insbesondere Urheberrechte Dritter verletzt werden. Der Auftraggeber hat KAPUALOVE von allen Ansprüchen Dritter wegen solcher Rechtsverletzungen freizustellen.

§ 9 Schlussbestimmung, anzuwendendes Recht, salvatorische Klausel

Auf jegliche Verträge findet Deutsches Recht Anwendung. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollten sie eine Regelungslücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

§ 10 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für private Endverbraucher

Der Auftraggeber hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Auftraggeber oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Auftraggeber KAPUALOVE (Stephanie Neid-Schlichenmaier & Daniel Schlichenmaier GbR, KAPUALOVE, Fellbacher Str. 66, 71394 Kernen i.R., Deutschland) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax an +49 7151 209429 oder E-Mail an sales@kapualove.com) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Auftraggeber kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Auftraggeber die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs

Wenn dieser Vertrag widerrufen wird, hat KAPUALOVE dem Auftraggeber alle Zahlungen, die von diesem eingegangen sind, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Auftraggeber eine andere Art der Lieferung als die von KAPUALOVE angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei KAPUALOVE eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet KAPUALOVE dasselbe Zahlungsmittel, welches der Auftraggeber bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird dem Auftraggeber wegen dieser Rückzahlung ein Entgelt berechnet. KAPUALOVE ist berechtigt, die Rückzahlung zu verweigern, bis die Waren postalisch eingegangen sind oder der Auftraggeber den Nachweis erbracht hat, dass dieser die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, was zu einem früheren Zeitpunkt eintritt.

Der Auftraggeber hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem dieser KAPUALOVE über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hat, an KAPUALOVE zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Auftraggeber die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Auftraggeber trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. KAPUALOVE empfiehlt einen Rückversand mit Versicherung und Nachprüfungsmöglichkeit, um Ansprüche aus Verlust der Ware gegenüber dem Auftraggeber abzusichern.

Ende der Widerrufbelehrung

Muster-Widerrufsformular

An: Stephanie Neid-Schlichenmaier & Daniel Schlichenmaier GbR, KAPUALOVE, Fellbacher Str. 66, 71394 Kernen i.R., Deutschland, Fax: +49 7151 209429, Mail: sales@kapualove.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Auftraggeber(s)

Anschrift des/der Auftraggeber(s)

Unterschrift des/der Auftraggeber(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Ort, Datum ________________________________________________ (*)

Unzutreffendes streichen.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.